Typ HSG-Q-I-WB (x) m

Beschreibung

Heißschneide-Maschine der Baureihe HSG-Q-I-WB, zum halb-automatischen thermischen Trennen von Schlauch- oder Flachware bis max. 2,5 m Warenbreite.

Arbeitsablauf:

1. Das Material wird manuell vom Bediener auf Länge abgezogen.

2. Der Bediener startet nach Ausrichten des Materials per (Fuss-)Taster den Schnittprozess.

3. Der Schnittprozess läuft vollautomatisch ab.

4. Der Bediener entnimmt manuell das Material.

Technische Daten

Grundaufbau:

- Maschinengestell aus Aluminiumprofilen (ITEM) ,silbern eloxiert.

- Warenbreite ca. 0,50 m bis max. 2,50 m

- Thermisches Querschneiden mit mechanischer Trennung der Stofflagen durch Vorspannsystem.

- Heiztransformator mit Steuerung in Stahlblechgehäuse.

- Schutzeinrichtung mit SICK-Lichtgitter.

- Absaughaube mit Lüfter zum Anschluss an bauseitige Verrohrung/Verschlauchung.

 

Bedienelemente:

 - Hauptschalter an Heiztransformatorgehäuse.

- (Fuss-)Taster für Schnittauslösung.

- Heizungseinstellung über Potentiometer.

- Mechanische Vorspannungseinstellung über Exzenterwelle.

 

Anzeigeelemente: - Analog-Amperemeter für Heizstrom.

Antrieb: - Schneideinheit pneumatisch

Steuerung: - Relaissteuerung

 

Anschlussdaten:

- elektrisch: AC 400 V, max.. 1,6 kVA, 50-60 Hz.

- pneumatisch: 4-8 bar, Nenndruck 6 bar.

 

Abmessungen: Breite x Tiefe x Höhe: ca. 1100...3700* mm x 750 mm x 1400 mm

*Breite des Gestells ist anhängig von der Warenbreite

 

Zykluszeit: Pro Schnitt (ohne Handling): ca. 3 sec.